Handorthesen

We MCP-Handorthese (Bestellnr. 6001)

Die WE MCP-Handorthese hilft bei instabilen und überdehnten MCP-Gelenken. Sie verhindert die Überdehnung von MCP II bis V, die häufig durch ein Ungleichgewicht zwischen Flexor- und Extensorsehnen, Klauenhände oder spastische Hände verursacht wird. Die WE MCP-Handorthese fungiert als ‚Knöchelbieger’. Die MCP-Handorthese kann an allen vier Fingern oder als separate Kombination verwendet werden.

We MCP-Extensionsorthese (Bestellnr. 6006)

Die MCP-Gelenke werden wirksam gedehnt, indem eine Flexion verhindert wird. Diese Orthese kann an allen oder an einzelnen MCP-Gelenken verwendet werden.

We Dynamische MCP-Extensionsorthese (Bestellnr. 6011)

The WE Dynamic MCP extension brace brings all the MCPs into extension with a subtle pressure from two coil springs placed laterally to the MCP joints. This brace is suitable for partial brachial plexus and radial nerve injuries.

Ulnardeviationsorthese (Bestellnr. 6023)
 

Die We  Ulnardeviationsorthese korrigiert die MCP-Gelenke aller Finger (II bis V). Die Ulnardeviation wird korrigiert, während die größte Flexion der MCP-Gelenke erhalten bleibt. Das Spreizen der Finger wird eingeschränkt.

We MCP-Handbogenorthese (Bestellnr. 6024)

Diese Orthese stützt den distalen Transversalbogen. Durch Hinzufügen einer zusätzlichen Stütze können ein oder mehrere MCP-Gelenke gestützt werden. Stabilisierung der Hand auch bei EDS und HMS.

Titanium Ellbogenorthese  (Besetllnr. 6030)

Die Ellenbogenorthese besteht aus Titan und wird häufig für das Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS) und das Hypermobilitätssyndrom (HMS) verwendet. Es ist eine wirksame Orthese, die eine Überdehnung des Ellbogens verhindert. Die Hosenträger eignen sich sehr gut zum Tragen unter der Kleidung.